Zahnarztpraxis Dr. Stephanie Franzen

Sprechzeiten Montag - Donnerstag 8.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr Freitag 8.00 - 13.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

vorübergehend Mittwoch nachmittags von 13.00 - 18.00 Uhr geschlossen

Behandlung von Angstpatienten Kindersprechstunden Digitale Abformung Korrektur von Zahnfehlstellungen Sportmundschutz Veneers Schnarchschienen

Parodontalbehandlung ohne Spritze in Mülheim an der Ruhr

Die Parodontitis und ihre Behandlung

Bei einer Parodontitis handelt es sich um eine durch Bakterien verursachte Entzündung des Zahnhalteapperates (Parodontium). Die Entzündung breitet sich schleichend vom Zahnfleischrand bis zur Wurzelhaut aus und ist meist für den Patienten völlig unmerklich, weshalb Sie bei "unregelmässigen Zahnarztgängern" leider oft erst sehr spät, wenn sie sich schon in einem fortgeschrittenen Stadium befindet, entdeckt wird. Einzig und alleine können regelmässiges Zahnfleischbluten, Schwellung des Gewebes oder Mundgeruch erste Anzeichen des Auftretens dieser Erkrankung sein.

Primäres Ziel ist es daher bei der Parodontalbehandlung die hundertprozentige Reinigung der tiefen Zahnfleischtaschen und die Desinfektion der gesamten Mundhöhle. Dafür verwenden wir extra dafür vorgesehene Ultraschallinstrumente, die mit Hilfe einer desinfizierenden Lösung sehr struktuschonend die Wurzeloberfläche der betroffenen Zähne reinigen. Um diese Behandlung so angenehm wie möglich für den Patienten zu gestalten, ist es bei uns üblich ein betäubendens Gel in die Taschen einzubringen, um so das Schmerzempfinden deutlich zu reduzieren.